• Interviews
    Hartmut Piniek exklusiv für Singulart !

    Was bedeutet Kunst für Sie? Für mich geht es darum, die eigene Persönlichkeit unverwechselbar in Kunstveräußerungen zu transzendieren, zu spiegeln – die subjektive Sicht auf das Dasein durch Erkenntnisse, Fühlen, über Stimmungen, Phantasie und Visionen bildlich zum Ausdruck zu bringen. Im Schaffensprozess strebe ich Darstellungen an, die im Zusammenspiel von real Bildlichem, Verfremdungen und Visionärem poetische Ebenen ergeben. So erhoffe…

  • Interviews
    Christiane Lohrig exklusiv für Singulart !

    Das Leben ist ihre Inspiration? Ja, Ich liebe das Leben, die Natur, die Menschen und eigentlich versuche ich nur genau hinzuschauen. BLOOMS© CHRISTIANE LOHRIG Was möchten sie durch Ihre Arbeiten erreichen? Da gibt es mehrere Ansätze. Zum einen möchte ich mit meinen Bildern auf die Schönheit unserer Natur aufmerksam machen, und zeigen wie vergänglich doch alles ist. Zum anderen halte…

  • Interviews
    Tatiana Urban exklusiv für Singulart !

    Was bedeutet Kunst für Sie? Hier würde ich gerne zwischen meiner eigenen „Kunstproduktion“ und der Bedeutung von Kunst ganz allgemein unterscheiden. Meine eigene Kunst ist zum einen eine Brücke zur Welt um mich herum, zum anderen eine Möglichkeit, Welten zu erschaffen, die verschiedene Wahrnehmungs- und Erlebnisformen verknüpfen und damit in gewisser Weise auch überschreiten. Eben in dieser Möglichkeit einer Grenzüberschreitung…

  • Interviews
    Udo Hohenberger exklusiv für Singulart!

    Wieso machst Du Kunst? Die Kunst bietet das Gefühl die Zeit anzuhalten, im Schaffensprozess ebenso wie als Rezipient. Kunst übt eine sehr starke Wirkung auf Menschen aus. Eine Welt ohne Kunst wäre nicht vorstellbar. Zeichnen war für mich immer schon ein Prozess der völligen Konzentration. Die Möglichkeit fokussiert auf ein Thema eine andere Realität zu erschaffen. Wir leben in einer…

  • Interviews
    Corinna Rosteck exklusiv für Singulart !

    Was bedeutet Dir Kreativität ? Kurz gesagt: Das freie Spiel mit der Wahrnehmung. Auf der zweidimensionalen Fläche meiner Fotografien versuche ich festzuhalten und zu materialisieren, was zugleich Gegenstand einer unbestimmten Seh(n)sucht ist – der Sehnsucht, unter die Oberfläche der Realität zu dringen, Widersprüchliches Gestalt werden zu lassen oder neue Möglichkeiten der Wahrnehmung dort zu finden, wo man sich gleichzeitig zu…

  • Interviews
    Super Pop Boy exklusiv für Singulart!

    Super Pop Boy, wie kamst Du zur Kunst und wie wichtig ist Dir Kreativität? Also alles begann mit einem kleinen Büchlein über Christian Dior. Es handelte von seinem Leben als Modedesigner, seinen neuen innovativen Entwürfen wie der H-Linie, der A-Linie und der Y-Linie und es war voll mit seinen bezaubernden Zeichnungen. Sofort wusste ich, wenn ich einen Wunsch frei hätte,…

  • Interviews
    Begegnung mit dem Künstler Wolfgang Kschwendt

    Kleine Präsentation Deiner Person! Ich bin in den 70er und 80er Jahren am grünen Stadtrand von Salzburg aufgewachsen, und ging dann nach Wien, um ein Medizinstudium zu Gunsten von Musik und Malerei abzubrechen.Das Studium an der Akademie der Bildenden Künste begann ich bei Arnulf Rainer und beendete es 2003 in der Klasse von Franz Graf. Obwohl ich mich dazu entschied,…

  • Interviews
    Interview mit dem Künstler Jan F. Welker

    Kleine Präsentation Deiner Person! Das überlasse ich am Besten Dr. Tobias Wall und einem kleinen Auszug seines Artikels über mich: Malerei ist unerschöpflich. Wer noch einmal mit dem abgegriffenen Gedanken „vom Ende der Malerei“ spielt, sollte sich mit Jan F. Welker in Verbindung setzen. Seit Jahrzehnten ist er mit seinem malerischen Werk der südwest-deutschen Szene präsent, entwickelt es immer weiter,…

  • Interviews
    Interview mit dem Künstler Carlo Deperu!

    Stell Dich kurz vor ! Ich wurde in 1983 in Sardinien geboren, 2004 – 2008 Studium der Malerei in der Kunstakademie in Sassari und seit 2010 lebe und arbeite in Berlin. Wie kamst Du zur Kunst ? Als Jugendlich hatte ich immer und auf alle Fälle ein Tagebuch dabei, wo ich jeden Tag gezeichnet oder einfach meine Gedanken aufgeschrieben habe.…

  • Interviews
    Interview mit der Künstlerin Chrischa Oswald,

    TRUE 2017© Chrischa Oswald Wieso bist Du Künstler? Ich hole mal etwas aus: Als ich ein kleines Mädchen war, liebte ich es, zu malen und habe sehr gerne die paar Kunstpublikationen angeschaut, die wir zuhause hatten. Ich komme aus keinem sehr kunstaffinen Hintergrund, aber wollte seit ich klein war „einen Künstler heiraten“… Damals war „Künstler“ für mich gleichbedeutend mit Maler,…