Kunstwerke unter der Lupe

  • Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe • Von der Redaktion empfohlen
    „Guernica“ von Pablo Picasso

    „Guernica“ zählt neben„Les Demoiselles d’Avignon“ zu den bekanntesten Gemälden Pablo Picassos (1881-1973). Es entstand 1937 als Reaktion auf die Bombardierung der gleichnamigen baskischen Kleinstadt durch die deutsche Legion Condor. Im Juli 1937 wurde Picassos Gemälde zum ersten Mal ausgestellt, und zwar gleich vor einem Millionenpublikum bei der Weltausstellung in Paris. Seitdem ist es zu einer der eindrucksvollsten Anti-Kriegs-Ikonen der Menschheit…

  • Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe
    „Der Tanz“ von Henri Matisse

    Meisterwerke: „Der Tanz“ von Henri Matisse „Der Tanz“ ist zu einem der berühmtesten seiner Werke geworden, doch standen Kunstkritiker dem Gemälde zuvor lange kritisch gegenüber. Henri Matisse hatte anfangs nicht vor, Maler zu werden. Geboren 1869 im Norden Frankreichs, studierte er in Paris Rechtswissenschaften. 1889 lag er mit Blinddarmentzündung im Krankenhaus, als seine Mutter ihm eine Farbpalette mitbrachte. Die Folgen…

  • Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe
    „Das Frühstück im Grünen“ von Édouard Manet

    Meisterwerke: „Das Frühstück im Grünen“ von Édouard Manet 1863 in Paris unter Kaiser Napoleon III.: Erstmals werden kontroverse Werke, die von der Jury der Kunstakademie für Ausstellungen im Pariser Salon abgelehnt wurden, an einem neuen Ausstellungsort präsentiert: dem Salon des Refusés – dem Salon der Abgelehnten. Von Édouard Manet wurden in dem Jahr gleich drei Gemälde dort gezeigt, darunter eines…

  • Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe
    „Nighthawks“ von Edward Hopper

    Das Ölgemälde „Nighthawks“ von Edward Hopper aus dem Jahr 1942 ist das berühmtestes Werk des Künstlers und eines der herausragendsten Werke der US-amerikanischen Malerei. Das 84,1 mal 152,4 cm große Gemälde befindet sich heute zusammen mit weiteren Werken Hoppers im Art Institute of Chicago. Nächtlicher Spaziergang „Nighthawks“ (Nachtschwärmer, auch Nachteulen oder Nachtfalken im Englischen) ist zwar heute eines der bekanntesten…

  • Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe
    „American Gothic“ von Grant Wood

    „American Gothic“ ist eines der berühmtesten Gemälde des 20. Jahrhunderts. Auch wenn einem weder der Name des Malers noch des Bildes gleich einfallen mag, hat man es schon einmal irgendwo gesehen. Das Ölgemälde aus dem Jahr 1930 gilt als das bekannteste Werk eines amerikanischen Malers und gehört zur Strömung des amerikanischen Regionalismus der 1930er Jahre. Ein Kultwerk Der in Iowa…

  • Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe
    „Der Schrei“ von Edvard Munch

    Mit den Meisterwerken führt Singulart Sie auf eine Entdeckungsreise durch die kleinsten Geheimnisse dieser Werke. Ein solches weltberühmtes Meisterwerk ist „Der Schrei“ von Edvard Munch. Ein wahrer Wegbereiter der modernen Kunst, war Munch ein gepeinigter Mann, der seine Dämonen durch die Malerei auszutreiben versuchte. Die Arbeit eines expressionistischen Künstlers Edvard Munch (1863 – 1944) war ein norwegischer Maler und Grafiker,…

  • Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe
    „Les Demoiselles d’Avignon“ von Pablo Picasso

    1907 schuf Picasso, der damals als junger spanischer Maler in Montmartre lebte, eines der berühmtesten Werke der modernen Kunst, das den Kubismus einläutete: „Les Demoiselles d’Avignon“. Das Ölgemälde von fünf leicht bekleideten und teilweise nackten weiblichen Gestalten stellt einen Wendepunkt in der westlichen Malerei dar und gilt als ein Schlüsselwerk der neueren Kunstgeschichte. Zwischen Verwunderung und Unverständnis 1906 kehrte Picasso…

  • Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe
    Fernando Botero: Die Ursprünge der Rundlichkeit

    Der kolumbianische Maler und Bildhauer Fernando Botero wurde 1932 in Medellín geboren, einstmals berühmt als Hochburg der Drogenkartelle rund um Pablo Escobar und inzwischen eine der innovativsten Städte der Welt. Boteros einzigartiger Stil ist heute weltberühmt: Menschen und alle Arten von Formen fallen durch überzeichnete Proportionen auf. Von sinnlich gerundet bis aufgebläht, sind seine Figuren im Detail dennoch präzise. Seit…

  • Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe
    Impression, Sonnenaufgang von Claude Monet

    „Impression, Sonnenaufgang“ ist zweifelsohne das berühmteste Gemälde von Claude Monet und zugleich das Werk, das der Stilrichtung Impressionismus ihren Namen gab. Das 1872 entstandene Bild zeigt den Hafen von Le Havre und nimmt einen wichtigen Platz in der Kunstgeschichte ein. Beginn des Impressionismus Der französische Maler Claude Monet (1840 – 1926) war einer der Begründer des Impressionismus. Zusammen mit befreundeten…

  • Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe
    Campbell‘s Soup Cans von Andy Warhol

    1962 schuf Andy Warhol die Reihe Campbell‘s Soup Cans und präsentierte sie in seiner ersten Einzelausstellung in der Ferus Gallery in New York. Insgesamt 32 handgemalte, unterschiedlich beschriftete Suppendosen auf Leinwand bekamen als Kunstwerke einen Platz im Rampenlicht. Was heute nicht weiter verwundert, doch 1962 steckte die Pop Art noch in den Kinderschuhen. Bis dahin war es undenkbar, abgebildete Blechdosen…