• Alte und neue Meister,  Kunstgeschichte
    Yayoi Kusama

    10 wissenswerte Dinge über Yayoi Kusama Die 1929 in Japan geborene Künstlerin Yayoi Kusama schaffte 2014, was kaum jemandem zu Lebzeiten gelingt: Ihre Retrospektive „Infinite Obsession“ wurde allein in Mittel- und Südamerika von mehr als zwei Millionen Besuchern gesehen. Weltweit zog sie mehr Besucher in Ausstellungen als jeder andere, was sie zum „Beliebtesten Künstler des Jahres 2014“ machte. Sie begeistert…

  • Alte und neue Meister,  Kunstgeschichte
    Egon Schiele

    Sechs Dinge über Egon Schiele, die Sie vermutlich nicht wussten Der österreichische Maler und Zeichner Egon Schiele (1890 – 1918) wurde berühmt für seine Porträts, deren Sujets er in verdrehten und teilweise entstellten Positionen darstellte. Seine Werke zählen zum Expressionismus, zusammen mit Gustav Klimt und Oskar Kokoschka zählt er zu den wichtigsten bildenden Künstlern der Wiener Moderne. Grund genug, einen…

  • Alte und neue Meister,  Kunstgeschichte
    Jackson Pollock

    10 wissenswerte Dinge über Jackson Pollock Über die Grenzen des Mediums hinauszugehen war das A und O des US-amerikanischen Malers Jackson Pollock (1912-1956). Er war Begründer des Action Painting, einer der Väter des abstrakten Expressionismus und generell Schirmherr des Unkonventionellen. Sein Werk verhalf New York in den 1950er Jahren endgültig zum Rang einer Hauptstadt der internationalen Kunstwelt, und Jackson Pollock…

  • Alte und neue Meister,  Kunstgeschichte
    Francis Bacon

    Francis Bacon Der Maler Francis Bacon (28.10.1909 – 28.4.1992) wurde als Sohn von Engländern in Dublin geboren und nahm sich schon früh vor, einer der geheimnisvollsten und berühmtesten Künstler aller Zeiten zu werden. Seine Werke lassen sich dem Surrealismus, Expressionismus und Kubismus zuordnen, sind aber alle unbestreitbar reine Produkte seiner Fantasie. Privatleben Francis Bacon wuchs in einer Familie von fünf…

  • Kunstgeschichte,  Kunstwerke unter der Lupe
    „Der Tanz“ von Henri Matisse

    Meisterwerke: „Der Tanz“ von Henri Matisse „Der Tanz“ ist zu einem der berühmtesten seiner Werke geworden, doch standen Kunstkritiker dem Gemälde zuvor lange kritisch gegenüber. Henri Matisse hatte anfangs nicht vor, Maler zu werden. Geboren 1869 im Norden Frankreichs, studierte er in Paris Rechtswissenschaften. 1889 lag er mit Blinddarmentzündung im Krankenhaus, als seine Mutter ihm eine Farbpalette mitbrachte. Die Folgen…

  • Kunstgeschichte,  Kunstwerke unter der Lupe
    „Das Frühstück im Grünen“ von Édouard Manet

    Meisterwerke: „Das Frühstück im Grünen“ von Édouard Manet 1863 in Paris unter Kaiser Napoleon III.: Erstmals werden kontroverse Werke, die von der Jury der Kunstakademie für Ausstellungen im Pariser Salon abgelehnt wurden, an einem neuen Ausstellungsort präsentiert: dem Salon des Refusés – dem Salon der Abgelehnten. Von Édouard Manet wurden in dem Jahr gleich drei Gemälde dort gezeigt, darunter eines…

  • Alte und neue Meister,  Kunstgeschichte
    Sieben wissenswerte Dinge über Paul Gauguin

    Als Maler, Seemann und Börsenmakler führte Paul Gauguin verschiedene Leben rund um die Welt. Er ist einer der wichtigsten Maler des 19. Jahrhunderts und ein Vorläufer der modernen Kunst. Grund genug, einen eingehenderen Blick auf sein Leben zu werfen. 1. Enkel von Flora Tristan Flora Tristan, französische Schriftstellerin, Frauenrechtlerin und Sozialistin, war Gauguins Großmutter mütterlicherseits. Selbst französisch-peruanischer Abstammung und in…

  • Interviews
    Im Gespräch mit Irmi Aumeier

    Wie kamen Sie zur Kunst ? Ich bin zur Kunst gekommen, da ich einen Weg finden wollte die Fülle, Harmonie und auch Schönheit dieser Welt darzustellen. Als Kind bin ich sehr krank gewesen und war alleine in einer Klinik. Dieses Erlebnis hat mich sehr geprägt und meinen Überlebenswillen gestärkt. Ich bin in eine neue, spirituelle Ebene gelangt. Dies äußert sich…

  • Kunstgeschichte,  Kunstwerke unter der Lupe
    „Nighthawks“ von Edward Hopper

    Das Ölgemälde „Nighthawks“ von Edward Hopper aus dem Jahr 1942 ist das berühmtestes Werk des Künstlers und eines der herausragendsten Werke der US-amerikanischen Malerei. Das 84,1 mal 152,4 cm große Gemälde befindet sich heute zusammen mit weiteren Werken Hoppers im Art Institute of Chicago. Nächtlicher Spaziergang „Nighthawks“ (Nachtschwärmer, auch Nachteulen oder Nachtfalken im Englischen) ist zwar heute eines der bekanntesten…

  • Kunstgeschichte,  Kunstwerke unter der Lupe
    „American Gothic“ von Grant Wood

    „American Gothic“ ist eines der berühmtesten Gemälde des 20. Jahrhunderts. Auch wenn einem weder der Name des Malers noch des Bildes gleich einfallen mag, hat man es schon einmal irgendwo gesehen. Das Ölgemälde aus dem Jahr 1930 gilt als das bekannteste Werk eines amerikanischen Malers und gehört zur Strömung des amerikanischen Regionalismus der 1930er Jahre. Ein Kultwerk Der in Iowa…