2 thoughts on “Begegnung mit der Künstlerin Iris Schieferstein, Bildhauerin

  1. Liebe Iris,

    sitzend am Meer in Kroatien in meinem dortigen Domizil mit Ruhe zur Arbeit, habe ich Dein Interview gelesen und vor allem Deine fotografierten Arbeiten angeschaut.
    Wie immer ist alles stark emotional aufgeladen und packt den Betrachter, berührt, wie Du es wünschst. ja, es ist mir von Dir bekannt, dass Du Tot und Leben als zwei Seiten betrachtest, wo wie ich sie als Anfang und Ende eines langen oder kurzen Prozess sehe, den jedes Lebewesen, also auch wir Menschen durchlaufen, mit einem Unterschied nur. Der Mensch greift stärker in den Kreislauf der Natur ein, als jedes andere Lebensweisen, oftmals ohne nach zu denken. Er hinterlässt selbst durch seine Kultur mehr Spuren, als alles andere und Kunst kann dabei zerstören oder heilen, je nach ihrem Reflexionsgrad.

    Ich grüsse Dich herzlich

    Rolf

  2. Liebe Iris,

    ich finde das Interview sehr gut. Du sprichst mir aus der Seele. Vor allem Deine Definition von Kunst teile ich mit dir zu 100%. Auf die Austernmuschel-Installation freue ich mich sehr. Sag bescheid, wenn sie fertig ist und wenn Du willst organisiere ich eine Ausstellungsmöglichkeit. Natürlich am Meer, wo den sonst.

    Liebe Grüße
    Rafael

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *