Kunstbewegungen und Techniken  •  Kunstgeschichte  •  Kunstwerke unter der Lupe

5 Nackte, die der Kunstgeschichte bekannt sind

Bis zur französischen Revolution wurde Nacktheit nur in der religiösen und mythologischen Malerei geduldet. Das 20ste Jahrhundert ist eine Epoche, die diese Konventionen in Frage stellt.

Entdecken Sie unsere schönsten Aktzeichnungen!

Wir präsentieren Ihnen nun 5 der bekanntesten Akte der Kunstgeschichte.

Francisco Goyas – „La Maja Desnuda“ (1797 – 1800)

Die nackte „Maja“ von Goya schaut ihrem Betrachter direkt in die Augen, ohne Scham, ohne Schüchternheit. Dieses Gemälde, dass die Maitresse des spanischen Malers zeigt, wurde für den privaten Besitz gedacht um vor den Blicken der Öffentlichkeit geschützt zu sein. Dennoch wurde sie entdeckt und sorgte für Entsetzen, sie verstiess einfach gegen alle Sitten der damaligen Epoche.

Maja_desnuda_(museo_del_Prado)

La Maja Desnuda

Gustave Courbet – “ Femme Nue Couchée “ (1862)

„Femme Nue Couchée“ ist ein Gemälde, dass Gustave Courbet 1862 malte. Diese teilweise nackte Frau, ausgestreckt auf einem Bett war zur damaligen Zeit skandalös, es bestand einfach keinerlei historischer, oder mythologischer Zusammenhang. Zusätzlich posiert die junge Dame, die Francoise heisst, auch noch voller Wolllust und Verlangen, für damals absolut schockierend.

„Femme Nue Couchée“ verschwand lange Zeit und tauchte erst im Frühling 1940 wieder auf während einer Ausstellung im Museum der schönen Künste in Budapest.

Femme Nue Couchée

Gustave Klimt – „Danae“ (1907)

Dieses Meisterwerk von Klimt zeigt den Körper der schönen Schläferin Danaé, die die Symbiose mit einer Eiform eingeht, Symbol der Fruchtbarkeit. Schlafend und unschuldig, mit entspannten Gesichtszügen entsteht ein Widerspruch zu der Sinnlichkeit, der durch ihre leicht geöffneten Beine, Brüste und Mund hervorgerufen wird.

Eine traumhafte Atmosphäre ruft dieses Gemälde hervor; inspiriert durch die Mythologie und einen Hauch Erotik.

1200px-Gustav_Klimt_010

Danaé

Marcel Duchamp – „Nu descendant un escalier n° 2“ (1912)

Frei übersetzt, „Nackte steigt Treppe hinunter N° 2“ wurde im Januar 1912 gemalt. Auch wenn das Gemälde während der Exposition in der Armory Show in New York einen Skandal auslöste, weihte es den Ruhm Marcel Duchamps und markierte den Beginn der modernen Kunst in Amerika.

Vor diesem Gemälde unterlag die Darstellung von Nackten immer gewissen Kriterien. Hier nun, ist die Nacktheit in figurativer Bewegung mit klassischen Codes dargestellt.

nu-dans-les-escalier

Nu descendant un escalier n° 2

Lucien Freud – „Benefits Supervisor Sleeping“ (1935)

Der Enkel Sigmund Freuds malte eine übergewichtige, nackte, auf einem Canape schlafende Dame. Dies ist tatsächlich ein Portrait Tillets, Beraterin eines Arbeitsamtes, die ihm mehrfach Modell stand in der Periode von 1944-1946. Er sagte über ihren Körper: „Es ist Fleisch, ohne Muskeln, dass sich durch die Schwere zu einer besonderen Textur entwickelte.“ Bei Christie’s in New York wurde das Gemälde eines noch lebenden Künstlers damals für einen Rekordpreis von 33.6 Millionen Dollar verkauft.

benefits_supervisor_sleeping_0

Benefits Supervisor Sleeping

Jules Lefebvre – „La Cigale“ (1872)

Wer erinnert sich noch an die jungen Damen von Blumen umgeben und gemalt von Jules Lefebvre (1836-1911)?

Jules_Lefebvre_-_The_grassh

Aktzeichnungen auf Singulart

Auch einige unserer Künstler widmeten sich der Aktzeichnung. Entdecken Sie die nackten Schönheiten von Peter D’alessandri und Michael Alford.

Peter D’alessandri

Die Repräsentation des menschlichen Körpers ist für Peter D’alessandri Quelle der Inspiration für seine Aktzeichnungen. Besonders interessant ist für ihn die Beziehung zwischen Model, Maler und Betrachter.

Peterdalessandri

Portrait of a Glamour Model, © Peter D’alessandri, Singulart Artist

Michael Alford

Michael Alfords‚ figurative Gemälde sind eine gelungene Mischung aus technischen Zeichnungen, akkurater Observation, verknüpft mit einem Hauch von Drama.

MichaelAlford

Nude/on White 2, © Michael Alford, Singulart Artist
Entdecken Sie unsere schönsten Aktzeichnungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.