Kunstgeschichte,  Kunstwerke unter der Lupe

Die 5 bewegendsten Gemälde der Moderne

Welche sind die anziehendsten, berührendsten Gemälde?

Ob es moderne Ölgemälde, realistische, abstrakte oder moderne Gemälde sind : einige ziehen den Betrachter mehr in Bann als andere.

Die Epoche der modernen Kunst (1870 – 1950) brachte einige Gänsehaut-Gemälde hervor, auffällig, unwiderstehlich, atemberaubend. Die Schönheit ist Mysterium und wenn sie uns packt, dann mit aller Deutlichkeit. Ihre Herrlichkeit führt unseren Geist in einen Zustand genüsslicher Dankbarkeit.nWir schlagen Ihnen hier eine Klassifizierung, so subjektiv wie emotional vor, die den nachfolgenden Gemälden innewohnt:

Dabei sollten wir uns immer die Fragen stellen, was macht ein Werk so bewegend und welche Werke haben die meistlebendigsten Emotionen hervorgerufen?

Vincent van Gogh – „Le Champ de blé avec cyprès“

Ein Gemälde, dass in aller Erinnerung bleibt : zum Träumen einlädt, die Hand in ein Weizenfeld eintauchen lässt, vom Winde getragen.. gemalt von Vincent Van Gogh in 1889, Le Champ de blé avec Cypres. Die gemalte Landschaft, in einem beständigen Zustand eines bevorstehenden Gewitters bringt einen Hauch Bewegung in das Werk.

wheatfield-with-cypress-tree-1889.jpg!Large

Jean-François Millet – „Les Glaneuses“

In dem an Balzac erinnernden Gemälde Les glaneuses, dass Jean-François Millet in 1857 gemalt hat, ist die Ernte Handlung. Und es sind Emotionen, die sich rühren, wenn man dieses Werk betrachtet. Die Frauen führen ihre Bewegungen voller Bewusstsein aus, ernten das Feld um bis zur neuen Saison bestehen zu können.

Jean-François MilletLes Glaneuses

Edvard Munch -Der Schrei

Der Schrei von Edvard Munch, fertig gestellt in 1893 ist ein düsteres Gemälde, dass uns zu jagen scheint. Das plötzliche und erschreckende Bewusstsein der voranschreitenden Zeit brachte den Maler dazu diesen Schrei zu visualisieren, der ein unendliches Echo bis ins Innerste unserer Existenz hervorruft.

The_Scream

Gustav Klimt – „Der Kuss“

Selbstverständlich ist der Kuss von Gustav Klimt, gemalt 1908 Bestandteil unserer Klassifizierung : dieses multifarbende Gemälde eröffnet uns einen Moment unendlicher Dankbarkeit und lässt uns dabei die vollständige Farbpalette unserer Emotionen durchleben.

Klimt_-_Der_Kuss.jpeg

Pablo Picasso -Guernica

Schreiten wir ein wenig voran in der Zeit, hin zu den schrecklichen Ereignissen des 20gsten Jahrhunderts, verkörpert durch das letzte Gemälde unserer Aufstellung, dem abstrakten Gemälde von Pablo Picasso, gemalt in 1937 : Guernica. Die Bedeutung dieses Gemälde wächst immer weiter. Guernica ist Symbol der Denunzierung von Kriegsverbrechen und Protest eines totalitären Regimes geworden.

guernica - Pablo Picasso

Was denken Sie über diese bewegenden Gemälde? Welches fände wohl einen Platz bei Ihnen?

Und ist es wohl die Emotion, die Ihren nächsten Kunstkauf bestimmenwird? Singulart, Kunstonline Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.