Kunstbewegungen und Techniken  •  Kunstgeschichte  •  Kunstwerke unter der Lupe

Die 5 romantischsten Szenen in der impressionistischen Malerei

Das „Wirkliche“ unter freiem Himmel und im Tageslicht zeichnen, Impressionen von Momenten einfangen, Lichteffekte darstellen, perspektivische Linien verschwimmen lassen – Beschreibungen, die den Impressionismus wohl passend und nahezu vollständig beschreiben. Und welche Momente sind es, die uns auch heute noch Impressionen einfangen lassen, unsere Welt kurz still stehen lassen? Es ist die Romantik in unserem Leben, die uns einen Duft riechen oder etwas schmecken lässt, dass uns sofort zurück bringt in einen besonderen Moment – oder besser gesagt in dessen Erinnerung, voller Romantik. Und genau aus diesem Grund haben wir uns auf die Suche begeben, nach den liebevollsten Szenen im Impressionismus und möchten Ihnen hier die Ergebnisse präsentieren ! Diese Übersicht ist mit Sicherheit weit entfernt von den bekanntesten und begehrtesten Werken des Impressionismus, aber denken Sie daran – die Romantik zeigt sich meist in den kleinen, stillen Details…

Entdecken Sie unsere Herzensstücke!

Gustave Caillebotte „Rue de Paris ; temps de pluie“ 1877

Es ist nicht nur die Stadt, die dieses Bild so romantisch macht – die dargestellte Szene zeigt ein paar Menschen auf den verregneten Strassen Paris, auch wenn einige Kritiker sagen, dass Caillebotte den Regen vergessen hat. Aber auch der Regen hätte uns den Eindruck nicht genommen, von der überwältigenden Harmonie und Ausgeglichenheit in diesem Gemälde. Die Positionierung der vertikalen Achsen gibt den Blick frei auf das Paar im Vordergrund, während die horizontale Achse die anderen Spaziergänger in alle Richtungen entschwinden lässt, durch diese Anordnung entsteht eine gewisse Simplizität, die dem Blickwinkel des Betrachters zu Gute kommt. Die Stadt der Liebe präsentiert sich so friedlich und ruhig, das Paar wirkt so vertraut und schlendert in sich ruhend Arm in Armdie Strasse entlang, in der klassischen Rollenverteilung des Schirmtragenden Mannes, der seine Frau die Strasse entlang führt.

caillebotte-paris-rainy

Öl auf Leinwand, 212 x 276 cm, ausgestellt im Museum of Chicago

Edouard Manet „Le dejeuner sur l’herbe“, 1863

Eine nackte Frau unter bekleideten Männern, die ihr Essen im Grünen zu sich nehmen – für diese Darstellung war das damalige Publikum nicht unbedingt bereit. Vom Salon der französischen Akademie abgelehnt, fand das Gemälde nicht im ersten Anlauf, die ihm zustehende Anerkennung. Weit entfernt der damaligen Konventionen, spiegelte die nackte Frau weder Mythologie noch Allegorie wider. Nichtsdestotrotz ist das Gemälde heute ein fester Bestandteil der Kunstgeschichte, Ausgangspunkt der Moderne und heute im Musée d’Orsay ausgestellt. Die Atmosphäre ist für uns Grund gewesen, dieses Werk mit aufzunehmen in die Liste der romantischsten Szenen des Impressionismus. Die Gesichtszüge der drei Protagonisten sprechen Bände der Ewigkeit.

manet-luncheon-grass

Öl auf Leindwand, ausgestellt im Musée d’Orsay in Paris

Claude Monet, „Terrasse à Sainte-Adresse“,1867

Einer der Mitbegründer des Impressionismus malte diese wundervolle Szene in Sainte-Adresse, Frankreichs Norden. Einen Ort den Monet oft aufsuchte um Inspiration und Energie zu schöpfen. Diese Momentaufnahme, eingebettet in eine entspannte Atmosphäre, zeigt ein Paar am Meer, im Wind wehende Flaggen und ein paar sitzende Menschen. Es ist ein perfekter Mix, den Monet dort entstehen liess, zwischen einer leichten Meeresbrise und einem sonnenreichen Garten. Die einander wohlgesonnene und zugeneigte Haltung des Paares lässt in dem Betrachter schwärmend einen Gedanken wachsen – wie wundervoll muss es wohl sein einen solchen Moment mit seinem Liebsten verbringen zu können..

monet_adresse

Öl auf Leinwand, ausgestellt im Museum of Art in New York

Winslow Homer, Summer Night“, 1890

Im Allgemeinen sind es die Franzosen, die zu den romantischsten Bewohnern der Erde zählen, aber dieser amerikanische Maler beweist, dass man Romantik auch in Amerika finden kann. Winslow Homer findet bis heute die Anerkennung als einer der wichtigsten Maler des Impressionismus in Amerika, bekannt ist er auch für seinen persönlichen Mix von Realismus und Symbolismus. „Summer Night“ gilt als sein absolutes (und Amerikas erstes) Meisterwerk. Die rauhen Wellenschläge scheinen im Kontrast zustehen zu den tanzenden Damen, oder vielleicht ergänzen sie sich auch einfach auf wundervolle Weise? Die Silhouetten am Wasser scheinen ihren eigenen Interessen zu folgen, schenken den Tanzen eine Intimität, wie es romantische Momente nun einmal tun. Es ist die laute Liebeserklärung an das Leben die uns schwelgen lässt in einem Gefühl der Anmut bei Betrachtung dieses Gemäldes.

A Summer Night

Öl auf Leinwand, ausgestellt im Musée d’Orsay in Paris

Henri de Toulouse-Lautrec „Dans le lit“, 1892

Henri de Toulouse-Lautrec zeichnete eine ganze Serie eines Paares im Bett liegend und das hier vorgestellte ist bekannt als eines der Wichtigsten in dieser Reihe. Die Perspektive scheint auf den ersten Blick verwirrend, sie führt den Betrachter direkt in das Schlafzimmer des Paares und in einen sehr intimen, privaten Moment. Die vonHenri de Toulouse-Lautrec gewählten Farben sind warm, alles Licht auf die Gesichter des Paares fokussiert, vollständig ausgearbeitet. Mit einigem Abstand zwischen dem Paar, schaut sich das Paar dennoch wohlwollend an und erinnert an die Morgende ruhiger Sonntage, an denen man noch müde aber glücklich neben seinem Liebsten aufwacht.

toulouse-lautrec-bed

Öl auf Karton marouflé, ausgestellt im Musée d’Orsay in Paris

Sollten Sie nun zu dem Entschluss gekommen sein, dass ein wenig Romantik auch Ihren vier Wänden gut tun könnte, um Liebe und Frieden Einzug zu gewähren, stimmen wir Ihnen voll und ganz zu und laden Sie herzlich ein sich einmal auf unserer Plattform umzusehen, vielleicht finden Sie dort die Romantik, die Sie brauchen.

Die Romantik bei Singulart

Nicht nur hegen wir besondere Gefühle für unsere Künstler, auch verleiten sie uns durch ihre wunderschönen Gemälde zum Schwärmen. Hugo Pondz, Lezzueck Coosemans und Muriel Dorembus verwandeln uns in die grössten Romantiker.

Hugo Pondz

Die Kunst begleitet Hugo Pondz bereits seit jungen Jahren. Auch wenn man es diesem Gemälde nicht ansieht, ist Kunst für Hugo Pondz weitaus mehr, als nur eine Darstellung von Ästhetik. Sie soll ebenso die Ereignisse unserer Epoche widerspiegeln.

l'approche de l'été

L’approche de l’été,© Hugo Pondz, Singulart Artist

Lezzueck Coosemans

Lezzueck Coosemans‚ an den Stil der naiven Malerei angelehnten Werke entführen in eine surreale Märchenwelt. Seine fotografischen Inszenierungen versteht der Künstler als Gemälde, in denen Mensch, Flora und Fauna durch Langzeitbelichtung harmonisch zusammengeführt werden.

Königreich des Friedens

Königreich des Friedens,© Lezzueck Coosemans, Singulart Artist

Muriel Dorembus

Muriel Dorembus sucht die Harmonie in der Welt und von jeder ihrer introperspektivischen Reisen bringt sie Töne, Farben und Gerüche mit, die nur sie wahrnehmen kann, dadurch entsteht diese ungreife Poesie, die sich in ihren Werken manifestiert.

fantaisies passionnelles IX

Fantaisies passionnelles IX,© Muriel Dorembus, Singulart Artist

Entdecken Sie unsere Herzensstücke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.