Empfehlungen für Kunstsammler

Kunst kaufen oder selber malen?

Was genau fällt unter den Begriff Kunst? Wieso gibt es heute soviel Kunst und wieso braucht der Mensch Kunst? Und dann die alles entscheidende Frage: Kunst kaufen oder einfach selber machen? Ein Klärungsansatz.

Was bedeutet Kunst?

Kunst (lt ars, gr. téchne) lässt sich auf Wissen, Technik, Wahrnehmung und Intuition zurückführen und wird im Wörterbuch als “schöpferisches Gestalten und Schaffen von Werken” definiert, aber eben auch als “die besondere Fähigkeit und Geschicklichkeit, die man für etwas benötigt”.
Der schöpferische Gestaltungsprozess der Kunst manifestiert sich in Form von Werken, ganz gleich welcher Natur.

Der Mensch und die Kunst

girl-2696947_640

Kunst ist wichtig für den Menschen. Ansätze wie Kunsterziehung und Kunsttherapien belegen die wissenschaftliche Verknüpfung mit kreativer Tätigkeit und menschlicher, mentaler Gesundheit.
Die wohltuende Wirkung der Kunst lässt sich wissenschaftlich dadurch erklären, dass der Mensch mit ihr sein Inneres nach Außen bringen kann. Dies gibt ihm sowohl die Möglichkeit mit der Außenwelt in Kontakt zu treten, als auch Erlebtes zu verarbeiten, abzuschließen, oder auszuarbeiten. Emotionen lassen sich darstellen, Eindrücke teilen.
Auch die gemeinsame Betrachtung von Werken kann Empathie und Kommunikation fördern. Ebenso ist belegt, dass auch das Betrachten von Kunst innere Ausgeglichenheit fördern kann.

Kunst zum Betrachten

Die Bildenden Künste können sich in unterschiedlichsten Materialen und auf verschiedensten Oberflächen manifestieren. Malerei auf Leinwand, in Öl, oder Aquarell, Fotografie, schwarz-weiss, Skulpturen in Holz, aus Stahl, alles ist möglich und hat eine besondere Wirkung. Dabei mögen die Materialien ebenso wie die Farbkompositionen eine entscheidende Rolle spielen.

Kunst für die Seele

head-196541_640

Ganz gleich ob selbstgemalte oder gekaufte Werke aufhängt werden, der postive Effekt wird nicht beeinträchtigt.
Der Vorteil eigener Gemälde ist, dass die Entstehungsgeschichte, Motiv und Inspiration genaustens bekannt ist und an die Betrachter kommuniziert werden können. Der Raum für Spekulationen wird klein gehalten.
Gekaufte Werke hingegen geben Raum für Interpretation und lassen den Betrachter das Werk eventuell immer wieder aufs Neue entdecken, da ein gewisses Geheimnis bestehen bleibt.

Kunst für Singulart

Für Singulart gehört Kunst zu einem der wichtigsten Bestandteile des menschlichen Daseins. Die auf Singulart vertretenen Künstler erlauben den Betrachtern einen Blick in ihre künstlerische Innenwelt, so unterschiedlich wie wundervoll. Einblick in die Welten von Aliki Braine, William Guilmain und Graeme Williams.

Aliki Braine

Aliki Braine geht es mehr darum, Fotografien zu schaffen, als bloss Fotos aufzunehmen.

118_4773f8f040f304c46246d12e68a4fb37

Drawning No 7 © Aliki Braine, Singulart Artist

William Guilmain

Für William Guilmain hat die Poesie einen wichtigen Platz in seiner Kunst, denn sie ist für ihn die einzige Kraft, die ihn die Welt sehen lässt.

461_9396158640e5b658a0db4c9d99288507

Destination finale © William Guilmain Singulart Artist

Graeme Wiliams

Graeme Wiliams machte im Laufe der Zeit aus seiner Fotografie einen Prozess der visuellen Entdeckung

307_0c22902fa9d2deebd68c47b44da33bda

On the desert’s edge 03 © Graeme Wiliams, Singulart Artist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.