Interviews

Der Künstler R. J. Kirsch im Interview für Singulart !

Woher nehmen Sie Ihre Inspiration?

Mich hat immer das Verhältnis zwischen Malerei und moderner Technik interessiert, wie Technik auch das Verständnis von Malerei beeinflusst und verändert.
Die Spannung und Dynamik, die von dieser Begegnung ausgeht, hat mich seit meinem Studium fasziniert.
880_769f5b8c0af341b8d84e6211e75c6dd5

FORMATION 7© R. J. KIRSCH

Wie gehen Sie bei der Erstellung eines neuen Werkes vor?

Da meine Arbeit meist seriell entsteht, ist ein grundlegendes Konzept der erste Schritt für eine neue Arbeit. Wenn sich an diesem Konzept entlang Studien und Skizzen entwickele,
verdichtet sich dieser Prozess bis zu großformatigen Werken.

Was reizt Sie an der Gestaltsveränderungen?

Im Falle der Verfaltungsgemälde z.B. ist es die Speicherung von Energie, Bewegungsenergie, die sich auf den Oberflächen abbildet.
880_2b9c7286e9cd2d009b8021392d444192

Soft Impact # 8 © R. J. KIRSCH

Was denken Sie über Online Kunstgalerien und den Trend der Kunst „digital“ zu werden?

Ich finde diese Entwicklung folgerichtig, allerdings bleibt für mich nach wie vor die Frage zu klären, wie man den unmittelbaren Umgang, die Begegnung mit einem Kunstwerk online optimal übermittelt.
1236_03f554404bb5cc4b45415deaaf0d28f0

AGGREGAT #9 © R.J. KIRSCH

Interessieren Sie sich für die Käufer Ihrer Gemälde und deren Beweggründe?

Nein.
R. J. Kirsch auf Singulart :www.singulart.com/de/künstler/r-j-kirsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.