Kunstgeschichte

  • Fokus auf... • Kunstgeschichte • Künstler • Kunstschaffende in der Geschichte • Regionen
    Top 10 ausländische Künstler, die von Paris inspiriert wurden

    Bis heute bietet Paris mit seinem emblematischen Stadtbild und seiner blühenden Kunstszene aufstrebenden Künstlern aus dem In- und Ausland eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts strömten die Menschen nach Paris, um die pulsierende Modernität und das kulturelle Leben, das die Stadt zu bieten hat, zu genießen und zu nutzen. Die neue Hausmannsche Architektur, die elektrische Beleuchtung…

  • Kunstgeschichte • Kunstschaffende in der Geschichte • Kunstwerke unter der Lupe
    Stillleben und Einsamkeit: Cézannes Erfolgsrezept

    Paul Cézannes lebendige Vision und seine fast kinetischen Gemälde markieren eine bedeutende Wende in der Entwicklung der modernen Kunst. Wie bei seinem Vorgänger Gustave Courbet, war der Vorstoß gegen die traditionellen, stark stilisierten Standards der westlichen Kunst, ein Katalysator für künstlerisches Experimentieren und künstlerischen Ausdrucks. Cézannes Vision für die Entwicklungsrichtung der Kunst, führte diese in die Ära des Kubismus und…

  • Kunstgeschichte • Kunstschaffende in der Geschichte
    Wann und warum begann Kunst Spaß zu machen?

    Der Wunsch und das Bedürfnis, Kunst in ihren vielen Formen zu schaffen, ist eines der bestimmenden Merkmale der menschlichen Spezies. Doch seit die Höhlenmenschen erstmals Tierformen auf Wände malten, wurde das, was als Kunst galt, in jedem Jahrhundert immer mehr eingeschränkt. Festgefahren in den gesellschaftlichen Erwartungen begann der Geschmack jeder Generation alle Aspekte des künstlerischen Ausdrucks zu diktieren. Da Technik,…

  • Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe
    Der Tanz in Bougival: Renoirs Ästhetik und spätere Karriere

    Der Tanz in Bougival veranschaulicht Pierre-Auguste Renoirs Übergang zu seinem späteren, reiferen Stil, der den Einfluss des Impressionismus mit klassizistischen Elementen verbindet. In diesem Artikel wirft Singulart einen genaueren Blick auf Renoirs Leben und betrachtet den Tanz in Bougival im Kontext von Renoirs Stil. Wer war Pierre-Auguste Renoir? Pierre-Auguste Renoir (1841-1919) war ein französischer Maler und Begründer der impressionistischen Bewegung.…

  • Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe • Von der Redaktion empfohlen
    David (1501 – 1504): Die Geschichte hinter Michelangelos Meisterwerk

    Michelangelos David ist nicht nur ein Symbol für das unglaubliche Talent des Künstlers als Bildhauer, sondern auch für die Stadt Florenz und ihre künstlerischen Leistungen während der Renaissance. In diesem Artikel geht Singulart auf Michelangelos Meisterwerk und seine Bedeutung für die italienische Hochrenaissance ein. Wer war Michelangelo? Michelangelo di Lodovico Buonarroti Simoni (1475 – 1564) war ein italienischer Bildhauer, Maler…

  • Alte und neue Meister • Ausstellungen und Kunstmessen • Fokus auf... • Kunstgeschichte • Künstler • News • Von der Redaktion empfohlen
    Die Königliche Akademie der Künste: Tracey Emin/Edvard Munch – Die Einsamkeit der Seele

    Auf den ersten Blick scheint es wenig zu geben, das die zeitgenössische britische Künstlerin Tracey Emin mit dem in Norwegen geborenen Künstler Edvard Munch verbindet. Munchs bekanntestes Werk Der Schrei, das vor circa einem Jahrhundert entstand, scheint in keiner Beziehung zu Emins provokativen konzeptuellen Arbeiten wie My Bed, Everyone I Have Ever Slept With oder ihren Neongasschildern zu stehen. Und…

  • Fokus auf... • Künstler • Kunstwerke unter der Lupe
    Im Gespräch mit Mara Ruehl

    Mara Ruehl ist eine leidenschaftliche deutsche Malerin, die sich in ihren Werken vor allem mit abstrakten Themen beschäftigt. Sie wendet einzigartige Ansätze wie Chromamorphien an, um beeindruckende abstrakte Kunstwerke zu schaffen, die in zahlreichen Ländern ausgestellt werden. Eines ihrer Kunstwerke, „Violett F VZ-40“ wird in der Online-Auktion für abstrakte Kunst vom 20. bis 26. Mai im Live-Bereich von SINGULART versteigert.…

  • Alte und neue Meister • Frauen in der Kunst • Kunstbewegungen und Techniken • Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe
    Jenny Holzer – der öffentliche Raum als Ausstellungsfläche

    Jenny Holzer wurde 1950 in Gallipolis (Ohio) geboren. Anfang der siebziger Jahre begann sie ihr Studium der Malerei und Druckgrafik an der Universität von Chicago und der Ohio, um sich schließlich an der Rhode Island School of Design der abstrakten Malerei zu widmen. Ihre Arbeiten, die unter anderem von Mark Rothko inspiriert waren, empfand sie selbst nur als mittelmäßig, weshalb…

  • Keith Haring
    Alte und neue Meister • Kunstmarkt
    5 Gründe in Keith Haring zu investieren

    Als Ikone der Populärkultur mit einem schweren Schicksal hinterließ Keith Haring einen bleibenden Eindruck auf die amerikanische Kunst Ende des 20. Jahrhunderts. Sein farbenfrohes, witziges und engagiertes Werk forderte die Konventionen der Zeit heraus. Der Künstler nahm die Praktiken der Underground-Bewegung vorweg, indem er die New Yorker U-Bahn als sein erstes künstlerisches Medium nutzte. Seinen unverkennbaren Styl und energetischen Linien…

  • Brushstrokes, 1965 — Lichtenstein’s close rendering of a scene from ‘The Painting’ (in the comic Strange Suspense Stories, #72, October 1964) by Dick Giordano. © Estate of Roy Lichtenstein/DACS 2017
    Kunstgeschichte • Kunstwerke unter der Lupe • Von der Redaktion empfohlen
    Die Geschichte hinter Roy Lichtensteins Brushstrokes-Serie

    Die Brushstrokes-Serie des Pop-Art-Künstlers Roy Lichtenstein war eine subversive, verschmitzte Anspielung auf die Bewegung des abstrakten Expressionismus sowie eine Hommage an Künstler wie Jackson Pollock. Das erste Werk der Serie, Brushstrokes, wurde, wie viele von Lichtensteins Kunstwerken, von einem Panel eines Comics inspiriert. Lichtenstein erklärte: „Man denkt, es ist ein Bild von einem Pinselstrich. Und das ist irgendwie eine absurde…